Hornhaut entfernen an den Füßen

09.04.2019 15:30

Hornhautentfernung – So wirst du Hornhaut schnell los

Keine Frage, Hornhaut an den Füßen sieht unschön aus und macht einen ungepflegten Eindruck. Weiteres Problem: Dicke Hornhautschichten können sogar Spannungen und Schmerzen verursachen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Hornhautentfernung:

  • Hornhautraspel zum Raspeln von Verhornungen  
  • Elektrische Hornhautraspel, elektrische Hornhautentferner
  • Hornhautfeile zum Abfeilen der Hornhaut
  • Lösungen, Lotions als Hornhautentferner
  • Anti Hornhautcreme
  • Bimsstein zur mechanischen Hornhautentfernung
  • Fußbad gegen Hornhaut
  • Fußmasken zur nachhaltigen Hornhautentfernung

WARUM GIBT ES EIGENTLICH DIE „HORNHAUT“ AN DEN FÜSSEN

Als die Menschheit noch barfuß durch Wälder und Hügel streiften, erfüllte die Hornhaut eine wichtige Funktion: Durch eine dicke Hornhautschicht wurde die Fußhaut dort gegen Verletzungen und Druck geschützt, wo die nackten, ungeschützten Füße einer besonderen Beanspruchung durch Steine, Dornen und harten Boden ausgesetzt waren.
Als Reaktion auf eine übermäßige Beanspruchung hatte sich in früheren Zeiten Hornhaut als natürlicher Fußschutz beim Barfußlaufen gebildet.

HEUTE IST HORNHAUT EHER UNSCHÖN, LÄSTIG UND KANN SOGAR SCHMERZEN VERURSACHEN

Wir tragen heute moderne Schuhe, die unsere Füße gegen mechanische Beanspruchungen und Belastungen zuverlässig schützen. Der natürliche Schutz durch eine dicke Hornhaut ist an den Füßen heute nur noch in geringem Maße nötig und sinnvoll.

Viele Menschen empfinden Hornhaut als ein kosmetisch unschönes Problem. Wenn eine zu dicke und zu harte Hornhaut zu schmerzhaften Rissen und Schrunden führt, kann das auch medizinisch zu einem Problem werden. Eine Hornhautreduktion ist in solchen Fällen dringend angesagt.

WAS IST HORNHAUT?

Hornhaut gibt es vor allem an den Füßen und an den Händen. An den Füßen bilden sich Verhornungen insbesondere an der Ferse, an den Fußballen, aber auch an den Fußzehen. An den Händen sind die Handinnenflächen bei körperlich arbeitenden Menschen betroffen.

Hornhaut am Fuß ist eine besonders dicke Hautschicht aus Hornzellen, die sich aus abgestorbenen Hautzellen gebildet hat. Durch die dicke Hornhautschicht werden beanspruchte Hautregionen vor mechanischer Beanspruchung besonders geschützt. Das sind Regionen am Fuß, die immer wieder übermäßig belastet werden.

WAS IST DIE HAUPTURSACHE VON HORNHAUT, SCHWIELEN UND SCHRUNDEN?

Enge oder falsche Schuhe und High Heels gelten als eine der Hauptursachen für die Hornhautbildung am Fuß. Sind die Schuhe zu eng, drücken und reiben diese an bestimmten Stellen des Fußes. Die Fußhaut wird gereizt. Darauf reagiert der Körper mit der Hornhautbildung, um die entsprechenden Stellen zu schützen.

Allerding kann die ständige Reizung nicht nur zu einer dicken Hornhaut, sondern auch zu Schwielen, Schrunden, Rissen, Hühneraugen und zu Entzündungen führen. Die Rissbildung, die durch eine zu dicke Hornhautschicht verursacht wird, macht deutlich, dass eine wirksame Hornhautentfernung nicht nur eine kosmetische Angelegenheit ist.

HORNHAUT ENTFERNEN: DIE BESTEN MÖGLICHKEITEN UND METHODEN

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Methoden zum Entfernen der Hornhaut an den Füßen. Viele Frauen nutzen Hornhautraspeln, Hornhauthobel, Hornhautfeilen und Bimsstein zur mechanischen Beseitigung von Hornhaut, Schwielen und Schrunden.

Andere nutzen Hornhautentferner in Form von Fußcremes und Lotions, die auf die Fußhaut aufgetragen werden.

Eine relativ neue Möglichkeit zur Hornhaut-Beseitigung besteht im Fuß Peeling durch Fußmasken.

HORNHAUTENTFERNUNG PER FUSSMASKEN PEELING FÜR SAMTWEICHE, ZARTE FÜSSE

Moderne Fußmasken bilden eine neue Form der Hornhautentfernung an den Füßen.

Das Besondere an den Fußmasken zur Hornhautentfernung ist die einfache Anwendung und das perfekte Ergebnis.

Die Summer Foot Fußmaske lässt sich zum Beispiel ganz einfach anwenden:

  1. Die Füße werden einfach für 2 Stunden in die mitgelieferten Fußmasken gesteckt. (Wer will, kann zusätzlich Socken über die Fußmasken ziehen, damit die Masken schön eng am Fuß anliegen.)
  2. Danach einfach die Füße abwaschen – fertig!
  3. Innerhalb der nächsten 5 – 7 Tage sorgen unter anderem wertvolles Urea und Gurkenextrakt dafür, dass ein sanftes Peeling der abgestorbenen Hornhautschüppchen erfolgt.
  4. Die abgestorbenen Hautzellen können einfach abgezogen werden.
  5. Zum Vorschein kommt eine baby-zarte Haut, die sich seidig weich anfühlt.

Das Schöne: Der Peeling Effekt von schönen, gepflegten und zarten Füßen hält für längere Zeit an, sodass die nächste Hornhautentfernung warten kann.

Um eine möglichst schonende Entfernung von Hornhaut, Schrunden und Schwielen zu gewährleisten, wird bei der Summer Foot Fußmaske auf aggressive Säuren wie Salicylsäure bewusst verzichtet.

Besonders wichtig ist auch die dermatologische Verträglichkeit: Die Summer Foot Fußmaske erhielt von Dermatest das Siegel „sehr gut“.

Footer Bild Sand mit Muscheln